Queer Brunch – Frühlingsfest

Queer Brunch – Frühlingsfest

Der Brunch vor dem Queer Youth Frühlingsfest ’19 in Zusammenarbeit mit FELS und du-bist-du

EIN TAG ZUM THEMA GLEICH- UND ANDERSSEIN – Ein Tag für queere Jugendliche, Freund*innen und alle Interessierten

Die Pubertät ist eine wichtige Zeit in der Entwicklung jedes Menschen. Man trägt einen Rucksack voll mit Fragen, Sorgen und Unsicherheiten mit sich herum.

Zum Beispiel, wenn sie merken, dass sie sich nicht wie viele Gleichaltrige vom anderen, sondern vom eigenen Geschlecht angezogen fühlen oder sie sich nicht mit dem eigenen, angeborenen biologischen Geschlecht identifizieren können.
«Ist das normal?», «Warum fühle ich so?», «Was denken die anderen über mich?», «Gibt es niemanden, der*/die* mich versteht?» –«Bleibt das für immer so?»,

Fragen über Fragen tauchen auf. Aus diesem Grund will das diesjährige Frühlingfest diese Thematik aufgreifen und unter dem Titel „QUEER YOUTH“ sichtbar machen. Das Frühlingfest 2019 soll ein Treffpunkt, ein Austausch und ein buntes Zusammensein werden von und für queere und nicht-QUEERE JUGENDliche.

Auch für deren Eltern und Freunde wird es die Möglichkeit geben, sich kennenzulernen und an Workshops auszutauschen. Zudem wird für Fachpersonen aus Schule, Jugendarbeit und pädagogischen Institutionen eine Schulung und Weiterbildung zum Thema „Coming-Out“ / „Anderssein“ / „QUEER YOUTH“ vor Ort angeboten.

Programm

10:00 Queer Brunch – Brunch für Eltern und Fachpersonen

12:00 Workshop für Eltern

12:00 Workshop für Fachpersonen

Wie kann mit Homo-, Bi-, A-, Pansexualität und dem Thema trans* umgegangen werden? Was sind Möglichkeiten ein diskriminierungsfreies Umfeld zu schaffen? Wie kann das Thema spielerisch und methodisch aufgegriffen werden? Solche und weitere Fragen werden in diesem Workshop behandelt.

Workshops

  • Lesbisch und Queer*
  • Schwul und Queer*
  • Geschlechtsidentität